AGBs - Terms and Conditions

 

deutsch

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen
B. Widerrufsbelehrung
C. Muster-Widerrufsformular

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich, Vertragsgegenstand, Begriffsbestimmungen

a) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Betreiberin von www.emmanuellepries.com, Emmanuelle Pries, Millrather Weg 74 40699 Erkrath, (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

b) Gegenstand der AGB Verträge über digitale Inhalte (E-Books, Audiodateien, etc.) sowie Onlinekurse auf der Seite www.emmanuellepries.de (nachfolgend „Webseite“).

c) Kunden sind Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, d. h. natürliche Personen, die das jeweilige Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. In anderen Fällen handelt es sich bei den Kunden um Unternehmer gemäß § 14 BGB.

2. Vertragsschluss

a) Die Angebote auf der Webseite stellen ein rechtlich bindendes Angebot des Anbieters dar.

b) Der Kunde kann sich die gewünschte Leistung auswählen und sodann über die Standortbestimmung und die Auswahl der Zahlungsmethode einen Vertrag mit dem Anbieter schließen.

c) Nach einem wirksamen Vertragsschluss erhält der Kunde eine entsprechende E-Mail-Bestätigung, in der die Bestellung zusammengefasst wird.

3. Preise, Zahlungsmodalitäten

a) Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Endpreise, einschließlich einer etwaigen gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie Gebühren.

b) Die Zahlung der Mitgliedsbeiträge erfolgt über den angegebenen Zahlungsdienstleister mit den genannten Zahlungsmitteln.

4.Besondere Bedingungen für herunterladbare Inhalte

a) Bei den herunterladbaren Inhalten, räumt der Anbieter den Kunden ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes Nutzungsrecht hieran ein. Die Inhalte dürfen nicht vervielfältigt werden, um sie an Dritte weiterzugeben. Eine gewerbliche Nutzung oder Veröffentlichung ist ebenfalls nicht gestattet.

b) Den Kunden ist es ferner nicht gestattet, die im Wege des Downloads zu Verfügung gestellten Inhalte zu vervielfältigen, anzubieten, zu bearbeiten, zu veröffentlichen sowie an Dritte weiterzugeben.

5. Besondere Bedingungen für Online-Veranstaltungen

a) Der Kunde ist selber dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass er die technischen Voraussetzungen hat, die Online-Veranstaltung wahrzunehmen. Technische Probleme auf Seiten des Kunden bei der Wahrnehmung, entbinden diesen nicht von der Zahlungspflicht.

b) Der Anbieter behält sich die Absage von Online-Veranstaltungen vor, z. B. bei Krankheit, zu geringer Teilnehmerzahl, oder höherer Gewalt. In jedem Fall ist der Anbieter bemüht, dem Kunden Absagen oder notwendige Änderungen, so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen.

c) Muss der Anbieter eine Online-Veranstaltung absagen, erstattet er umgehend die Teilnehmergebühr, soweit diese bereits bezahlt wurde. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens des Anbieters oder dessen Erfüllungsgehilfen.

d) Online-Seminare dürfen ohne Einwilligung des Anbieters nicht aufgezeichnet, mitgeschnitten, veröffentlicht oder vorgeführt werden.

6. Handlungshinweis

a) Der Anbieter übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der Inhalte.

b) Voraussetzung für die Befolgung und Umsetzung der Handlungsvorschläge ist ein guter gesundheitlicher und körperlicher Allgemeinzustand. Insbesondere ersetzen die Tipps, Hinweise und Artikel in den auf der Webseite angebotenen Inhalten keine medizinische, ärztliche und gesundheitliche Beratung, sondern Stellen lediglich eine Unterstützung zur Verbesserung des Allgemeinzustandes dar.

c) Bevor Kunden die Tipps und Ratschläge umsetzen, sollten sie daher die Gesundheit bei einem Arzt überprüfen lassen, da individuelle körperliche und medizinische Besonderheiten (Vorerkrankungen) dazu führen können, dass gewisse Ratschläge für Sie nicht geeignet sind.

7. Gewährleistung, Garantie

a) Es gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

b) Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

8. Haftung

a) Für eine Haftung des Anbieters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und Begrenzungen.

b) Der Anbieter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

c) Ferner haftet der Anbieter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Anbieter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden und nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

d) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

e) Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

9. Datenschutz

a) Der Anbieter verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden von dem Anbieter zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

b) Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Anbieter über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

10. Schlussbestimmungen (geltendes Recht, Vertragssprache, Vertragstext, Gerichtsstand)

a) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung, soweit dem keine zwingende gesetzliche Regelung entgegensteht.

b) Die Vertragssprache ist Deutsch, soweit dem keine zwingende gesetzliche Regelung entgegensteht.

c) Der Anbieter speichert den Vertragstext (soweit die Bestellung per E-Mail ausgelöst wurde) und sendet dem Kunden die Bestelldaten und einen Link zu, ueber dem die AGB abgerufen und ausgedruckt werden koennen.

d) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist der Gerichtsbezirk mit dem Geschäftssitz des Anbieters Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter.

B. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen sie uns (Name, Anschrift, Telefon:, Telefax:, E-Mail:) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
– Ende der Widerrufsbelehrung –

Hinweis (kein Teil der Widerrufsbelehrung) 
Sie verlieren Ihr Widerrufsrecht, wenn die vollständige Vertragserfüllung durch Sie erfolgt ist.

C. Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An[Name] [Anschrift] Telefon:
Telefax:
E-Mail:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

……………………………..

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

……………………………..

Name des/der Verbraucher(s)

……………………………..

Anschrift des/der Verbraucher(s)

……………………………..

……………………………..

……………………………..

……………………………..
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

……………………………..
Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


ENGLISH

A. General Terms and Conditions
B. Cancellation
C. Sample withdrawal form

A. Terms and Conditions

1. Scope, legal contract, definitions

a) The following general terms and conditions apply exclusively between the operator www.emmanuellepries.com ,Emmanuelle Pries, Millrather Weg 74, 40699 Erkrath ,
( hereinafter “Provider ” ) and the terms and conditions apply exclusively on the basis of the following general terms a the time the order is placed to the buyer ( customer).

b) The subject of the general terms and conditions for digital content ( e-books , audio files, etc. ) and online courses on the side www.emmanuellepries.com (hereinafter ” Website ” ).

c ) Customers are consumers as defined by § 13 BGB , by implication persons who conclude the relevant transaction for a purpose that is not commercial and can not be attributed to their vocational activity. In other cases, consumers are entrepreneurs of customers as defined by § 14 BGB .

2. Conclusion of Contract

a) The offers on the website represent a legally binding offer of the provider.

b) The customer can choose the desired service and thereafter conclude a contract with the supplier regarding the setting up and selection of the payment method.

c) For the contract to be valid, the customer receives an e-mail confirmation in which the order will be summarized.

3. Prices, terms of payment

a) The indicated price is final, including any value added tax and fees.

b) The payment of membership fees is carried out via the given payment service provider with the mentioned means of payment.

4. Stipulations for downloadable content

a) With the downloadable content, the provider grants customers a simple, temporally and spatially unlimited right thereto. The content may not be copied in order to pass it on to third parties. Any commercial use or disclosure is also not permitted.

b) The customer is not permitted to copy, offer, edit, publish, and divulge the contents provided by way of downloads to third parties.

5. Stipulations for online events

a) The customer is responsible for ensuring that he has the technical prerequisites to attend and experience online events. Technical problems on the part of the customer does not exempt him from his obligation to pay.

b) The provider reserves the right to cancel online events in case of illness, of low attendance to event, or anything due to force majeure. In any case, the supplier is committed to inform the customer of cancellations or any other necessary change in a timely manner.

c) Should the provider cancel an online event, the participant will be immediately refunded the participation fee, insofar as this has already been paid. Further claims are excluded, except in cases of intentional or grossly negligent behavior from the part of the provider or its agents.

d) Online seminars may not be recorded, altered, edited, published or presented without the consent of the provider.

6. Recommendation on possible actions

a) The provider accepts no responsibility for the timeliness, totality or quality of the content.

b) A general state of good health is required for the adherence and implementation of the proposal for action. In particular, all tips, hints and items offered on the website do not replace nor constitute medical advice but rather constitute merely a support for the improvement of the general condition.

c) Some of the advice offered may not be suitable for customer with physical and medical conditions (pre-existing conditions). It is therefore recommended that you check your health with a physician before implementing the tips and advice.

7. Warranty, Guarantee

a) The legal warranty rights shall apply

b) A guarantee of the delivered goods from the supplier exists, only if this was explicitly stated in the order confirmation of the respective products.

8. Liability

a) The following disclaimers and limitations shall apply for the liability of the supplier for compensation without prejudice of the other legal conditions.

b) The supplier has unlimited liability if the damage was caused by intent or gross negligence.

c) Furthermore the supplier shall be liable in the event of a negligent breach of material obligations where the breach jeopardizes achievement of the purpose of the contract, or in case of a breach of obligation where the fulfillment of these obligations is necessary in order for the contract to be duly performed at the observance on which, you as the customer, may generally rely on. In this case the supplier is only liable for the foreseeable damages typical of such contract and is not responsible for the easily negligent injury to other than the obligations specified in the managing sentences.

d) The above limitations of liability shall not apply to injury to life, limb and health, for a defect after assumption of a guarantee, for the quality of the product and fraudulently concealed defects. Liability under the product liability law remains unaffected.

e) In cases where the liability of the supplier is excluded or limited, this shall also apply to the personal liability of its members of staff, representatives and vicarious agents.

9. Data Protection

a) The provider processes personal data of the customer for appropriate purposes and according to statutory regulations. The personal data given (i.e. name, e-mail address, mailing address, bank details) for ordering products, are used by the supplier for fulfillment and handling of the contract. This data will be kept confidential by the supplier and will not be disclosed to third parties who are not part of the ordering, delivery and payment procedures.

b) Upon request, the customer has the right to receive information free of charge, regarding his/her personal data, which the supplier has stored. In addition the customer has the right to correction, blocking and deletion of incorrect data as far as this is possible according to applicable law.

10. Final provisions (applicable law, contractual language, contract text, jurisdiction)

a) Contracts between the supplier and the customer are subject to the laws of the Federal Republic of Germany excluding the applicability of the UN Convention, as far as there is no mandatory statutory scheme.

b) The contract language is German, as far as there is no mandatory statutory scheme.

c) The Provider stores the contract text (where the order was triggered by e-mail) and sends the customer the order and a link to the terms and the conditions that the customer can retrieve and print.

d) If the customer is a businessman, a legal entity under public law or a special property under public law, the jurisdiction for all disputes arising from contractual relationships between the customer and the supplier is the business location of the supplier.

B. Cancellation

Returns/Revocation
You have the right to cancel the current contract within fourteen days without giving a reason.
The withdrawal period shall be fourteen days from the date of contract.
To exercise your right of cancellation, you need to provide us with your (Name, Address, Phone :, Fax :, Email : ) and a clear statement (eg: a letter of sent by mail or email) of your decision to cancel this Agreement. You can use the attached form, but it is not mandatory. To safeguard the cancellation period it is sufficient to send your statement concerning your right of cancellation before the expiration of the revocation period.

Effects of cancellation
If you cancel this contract, we will reimburse all payments we received from you, including the costs of shipping (with the exception of the additional costs arising from the fact that you have chosen a different method of delivery than the standard delivery we offered), and repay you immediately at the latest within fourteen days from the date on which the notification of your cancellation of this contract with us has been received. For this reimbursement, we use the same method of payment that you used in the original transaction, unless we expressly agreed with you otherwise. In any case you will not be charged fees for this reimbursement.
You have the right to withdraw within fourteen days from this contract without giving a reason. The cancellation period shall be fourteen days from the date of contract.
– End of returns/revocation –

Note (not part of the cancellation policy)
You will lose your right of cancellation if you fully carried out the fulfillment of the contract.


C. Sample of a cancellation form

(If you want to cancel the contract, please fill out this form and send it back.)

At[Name] [Address] Phone:
Fax:
E-mail:

Hereby give notice (s) I / We (*) cancel my / our (*) contract concluded for the purchase of the following goods (*) / provision of the following service (*)

…………………………… ..

Ordered on (*) / received on (*)

…………………………… ..

Name / consumer (s)

…………………………… ..

Address of / consumer (s)

…………………………… ..

…………………………… ..

…………………………… ..

…………………………… ..
Signature / consumer (s) (only for message on paper)

…………………………… ..
date

(*) Delete where inapplicable.